Warum ich keine Minimalistin bin

Demletzt saßen wir in gemütlicher Runde und es ging mal wieder um eines: Gegenstände, die diverse Keller vollstellen, diverse Zimmer, all unsere Leben. Jemand meinte: "Anna hat mich wirklich inspiriert,....sie macht jetzt Minimalismus." Ich freute mich darüber, verzog dann aber beim Wort "Minimalismus" das Gesicht und sagte: "Hmmm so würde ich das nicht nennen." Dafür gibt … Warum ich keine Minimalistin bin weiterlesen

Rette sich wer kann – es ist SALE!

Heute bin ich 10,3 km gelaufen. Meine Füße tun weh. Ich bin halb dehydriert. Nein, es ist liegt leider nicht an meinem Sportvorsatz für 2018 - es ist ganz einfach SALE in der Stadt. Und ich habe einen Marathon hinter mir. (Dementsprechend lang ist auch dieser Eintrag). Überall Menschen, rote Schilder, Schlangen an den Kassen, … Rette sich wer kann – es ist SALE! weiterlesen

Wo kann ich mein ganzes Zeug abgeben?

Das fragt man sich spätestens, wenn man sich mit Themen wie KonMari, Minimalismus und Co beschäftigt. Klar, verkaufen geht schon, aber es gibt noch andere Möglichkeiten, wenn du lieber etwas Gutes tun willst oder auch gar keine Zeit hast, für Ebay, Kleiderkreisel und Co Fotos zu machen und den ganzen Klimbim....Deshalb hier ein paar Vorschläge, … Wo kann ich mein ganzes Zeug abgeben? weiterlesen

Die ultimative Trendlistenfalle – Teil 2

Hier kommt Teil 2 der ultimativen Trendlistenfalle. Was sollte man beachten, was vermeiden, wenn man seinen eigenen, individuellen Stil erreichen will, der modern sein soll, aber auch nicht viel Teile im Kleiderschrank braucht? Fortsetzung von Teil 1:  6. Trendärmel Gebauscht, zu lang, knitterig oder mit einem riesigen "Trend" Loch. Die Ärmel einer Bluse, eines Pullis … Die ultimative Trendlistenfalle – Teil 2 weiterlesen

Die ultimative Fashion Trendlistenfalle

Trends prägen eine Zeit. Wie die hohen Buffalos die 90er. Der Seitenzopf die 80er. All das hat wohl seine Berechtigung und all das passiert, ob wir wollen oder nicht. Was ist aber, wenn ich nun ganz persönlich bei mir daheim im Kleiderschrank feststelle, dass ich nichts mehr anzuziehen habe, weil eben genau die Teile vom … Die ultimative Fashion Trendlistenfalle weiterlesen

20 Kilo weniger in zwei Wochen.

Das geht. Wenn man aussortiert. In diesem Fall Bücher, Bettbezüge, Blumentöpfe und diversen Kleinkram. An sich gar nicht so viel Zeug. Aber Masse ist ja immer noch Volumen X Dichte. Wenn man das mal genauer betrachtet, sind das zwei gute Stichworte. Volumen, was einem anscheinend immer fehlt an Stauraum und Dichte, die man aber im … 20 Kilo weniger in zwei Wochen. weiterlesen

Der „Ich verbringe mein Leben zwischen dm-Regalen“-Effekt

Jedesmal wenn ich im dm einkaufen gehe, fällt mir eines auf: es gibt gleich mehrere Mitarbeiter/innen, die Ware auffüllen. Zack, zack. Mit großen Wägen. Größer als sie selbst. Sie kommen nicht mehr nach. Die Kunden kaufen zu schnell. Dm, Rossmann und Co. Läden, in denen man selbst mit wenig Geld glücklich wird. 2-3 Euro haben … Der „Ich verbringe mein Leben zwischen dm-Regalen“-Effekt weiterlesen

Mein Leben ohne Geodreieck

Letztes Jahr hatte ich eine Phase, in der ich extrem Panik hatte wegen meiner Abschlussprüfung. Ich bin in den 1-Euro Laden gerannt und habe mich erstmal mit Kartons eingedeckt, aus denen ich große Karteikarten basteln wollte (was ich dann auch getan habe). So ein Laden ist sehr verlockend, gerade was Büroartikel angeht, denn der hatte … Mein Leben ohne Geodreieck weiterlesen

Alles auf Anfang – Vom Suchen und Finden des Stils

Es sollte doch gar nicht so schwer sein: Ich möchte gerne weniger Klamotten haben, dafür aber welche, die wirklich passen und zeitlos sind. Klassiker eben. Warum ist aber genau das so schwer? Wie schaffe ich es, genau den Stil zu haben, den ich eigentlich will?  Ich glaube, viele von uns haben ein Stylingvorbild. Egal wie … Alles auf Anfang – Vom Suchen und Finden des Stils weiterlesen

Doppelt und dreifach

In jeder Tasche einen Lippenpflegestift. Wer kennt das nicht? Vorbereitung, nennt man das dann selbst. Clever, vorausschauend, würde man meinen. Weil man hat ja eine Tasche, einen Rucksack, eine Handtasche usw. und so muss man schon gar nicht mehr dran denken den Labello jedesmal umzuladen. Wie man eben meist auch ein Taschentuch in jeder Tasche … Doppelt und dreifach weiterlesen